13. Februar 2019

Liebe Tierfreunde,

Aktive Tierschutzarbeit verlangt von Tierschützern nicht nur körperlich und mental viel ab, sie verursacht auch immense Kosten. Die unfassbar arbeitsintensiven Monate, die hinter uns liegen, haben ein grosses Loch in der Spendenkasse hinterlassen, welches uns in diesem Jahr bei unseren Aktivitäten merklich einschränken wird. So müssen wir zum Beispiel bei der Finanzierung der so wichtigen Kastrationen kürzertreten. Diese Tatsache belastet uns sehr, denn erwiesenermassen sind Kastrationen die wirksamste und humanste Methode, Tierleid langfristig einzudämmen.

Von Ihrer Unterstützung ist es letztendlich abhängig, ob wir uns auch zukünftig mit unverminderter Intensität für Tiere in Not einsetzen können. Denn nur mit Ihrer Hilfe ist es uns möglich, auch weiterhin professionelle Tierschutzarbeit betreiben zu können. Bitte unterstützen Sie uns deshalb mit einer Spende.

Im Namen aller hilfsbedürftigen Tiere, die davon profitieren werden, danken wir Ihnen dafür von ganzem Herzen.


Auf unserer ausführlichen Webseite erhalten Sie alle Informationen, wie und wo Ihre Spendengelder eingesetzt werden:

> lesen Sie mehr
> Newsletter empfehlen