26. Juni 2019

Liebe Tierfreunde,

Die aktuellen Rekordtemperaturen sorgen zurzeit für viel Gesprächsstoff und lassen uns ganz schön schwitzen. Aber nicht nur wir Menschen haben mit der Hitze zu kämpfen: Auch unsere Tiere müssen vor den hohen Temperaturen und ihren Folgen geschützt werden, damit sie unbeschadet durch den Sommer kommen.

Folgende tierischen Tipps haben wir für Sie zusammengestellt:

Für Hunde:
- Spaziergänge auf die frühen Morgen- oder späten Abendstunden verlegen
- Bäche und Seen bieten schwimmfreudigen Hunden eine angenehme Abkühlung
- Hunde nicht aus Pfützen trinken lassen, darin lauern gefährliche Krankheitserreger, lieber sauberes Wasser in Flaschen mitführen
- Asphaltstrecken möglichst meiden um Verbrennungen an Pfoten zu verhindern
- Getönte Scheiben am Auto dämmen die Sonneneinstrahlung während der Fahrt ab
- Hunde auf keinen Fall im abgestellten Auto zurücklassen. Der Innenraum heizt sich innert kürzester Zeit auf und wird so zur Todesfalle (auch bei leicht geöffneten Fenstern)!

Für Katzen:
- Die Aussenseite der Ohren mit kühlem Wasser benetzen verschafft Abkühlung
- Das Streicheln mit angefeuchteten Händen bietet wasserscheuen Katzen ebenfalls eine Erfrischung
- Bei weissen Tieren mit empfindlicher Haut: Ohren und Nasenbereich mit etwas Sunblocker (für Babys) eincremen
- Nassfutter nur in kleinen Mengen verfüttern, da es in der Hitze schnell verdirbt
- Zusätzliche Wassernäpfe aufstellen

Für Kaninchen, Meerschweinchen & Co.:
- Sorgen sie für genügen Frischluft und Schatten im Auslauf
- Wasserangebot verdoppeln und regelmässig kontrollieren
- Kleintierheim nicht direkt auf den Balkonboden stellen

Exotische Vögel:
- Käfig nicht in die pralle Sonne oder den Durchzug stellen
- Für genügend Schattenplätze sorgen
- Vogelbäder einrichten oder eine Dusche aus der Sprühflasche anbieten

Insekten, einheimische Vögel und andere kleine Wildtiere:
- Wasser in flachen Schalen anbieten und regelmässig auswechseln, Steine dienen als Ausstieghilfe für Insekten

Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer!

Herzlichst,
Ihr SUST-Team

> Newsletter empfehlen