09. Juni 2022

Hilfe für ukrainische Tiere: SUST leistet rasche Soforthilfe und stellt langfristige Versorgung sicher

Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde,


Seit Kriegsausbruch steht die SUST in ständigem Kontakt mit 60 Tierheimen und Tierschützern vor Ort und unterstützt diese mit vielen tausend Kilogramm Tierfutter sowie mit Medikamenten und anderen Materialien. In Zusammenarbeit mit der DEZA werden auch Futter- und Materialspenden mit den offiziellen humanitären Hilfsgütertransporten in Kampfgebiete entsendet.

Fast 700 Schweizer Tierfreunde spendeten bereits für diese sofortige Hilfe. Die SUST konnte rund CHF 300'000.- einsetzen. SUST-Geschäftsführerin Susy Utzinger ist dankbar für diese Hilfe: «Die enorme Unterstützung der Schweizer Tierfreunde machte es uns möglich, seit Ausbruch des Krieges sofort und mit grosser Kraft Tieren in Not und auch ihren Haltern zu helfen - sowohl vor Ort in der Ukraine, als auch in deren Grenzregionen und in der Schweiz.»

> lesen Sie mehr
> Newsletter empfehlen